VPVII 2020-
San Francisco
Hollywood
Monument Valley

Amerikanische Klassiker und Muscle-Cars der 1950er - 1970er Jahre sind für mich die Perfektion der automobilen Karosserie-Gestaltung. Gepaart mit dem unvergleichlichen Sound der V8 Motoren gibt es nichts Schöneres. Damit auf den unendlich langen Highways der amerikanischen Wüste mit ihren vielfältigen Landschaften zu "cruisen" ist ein großer Traum von mir, den ich mir hier im "Vanishing Point  Valley" zumindest im Modellbau-Format 1:32 verwirklichen möchte.​

Viele von Euch kennen schon das "Vanishing Point Valley", welches von 2010-2017 Bestand hatte. Doch nach 7 Jahren wurde mir der Raum mit vielen Anbauten an der Bahn zu eng. Zeit für einen Neuanfang und eine Umgestaltung zur "US Diorama Bahn". Hier entsteht ein etwa gleich langer Track wie beim Vorgänger mit neuem Layout, welches mir mehr Bewegungsfreiheit im Raum verschafft und die Weite der amerikanischen Highways besser zur Geltung bringen soll, was mit einer langen Geraden erzielt wird, die sich an der kompletten Rückwand erstrecken soll.

Film- und Serienklassiker wie "Bullitt", "French Connection", "Kojak", "Die Straßen von San Francisco" und vor allen Dingen "Fluchtpunkt San Francisco (Vanishing Point)", der meiner ersten Bahn auch den Namen gab, haben mich sehr beeinflusst die erste Bahn so zu bauen und ich werde auch bei der Zweiten diesen Inspirationen und Prinzipien treu bleiben.