Technics SC-HD550

 

  • Baujahr: 2000-2001

  • SE-HD550 Verstärker

  • ST-HD550 Tuner

  • RS-HD550 Tapedeck

  • SL-HD550 CD Player

  • SB-HD550 Lautsprecher

  • Tuner / CD / MC / AUX-Eingang

  • 2 x 25 Watt (RMS)

  • 2-Wege Bassreflex-Lautsprecher

  • Advanced Multi Drive

  • Bi-Amp

  • Variable Gain Control

  • RDS-Tuner mit 39 Stationenspeicher

  • Timer (Rec/Play/Sleep)

  • Autoreverse-Cassettendeck

  • Balance Dome Tweeter

  • Fernbedienung (bei mir leider defekt)

  • Seitenpanele

  • Abmessungen (B x H x T): 210 x 362 x 273 mm

 

Fazit:

die "Kleine" hat für Ihre Maße mächtig "Wumms" und dank Bi-Amp und spezieller Hoch- und Niederfrequenz Lautsprecher einen super Klang. Glücklicherweise hat die SC-HD 550 einen AUX-In Cinch Eingang, da meine Fernbedienung leider defekt ist und wird so mittels eines EchoDot als Streaming-Anlage genutzt und kann per Sprachsteuerung "dirigiert" werden.

Die Anlage ist, entgegen den Hifi-Komponenten mit den bekannten Silber oder Technics-Braun Farbtönen, in einem schönen "Champagner" Farbton gehalten die mit Holz-Imitat Seitenpaneelen bestückt wurde.

Generell ist die Qualität der Gehäuse für eine Mini-Anlage in Ordnung, jedoch für einen damaligen Neupreis von ca. 1.000DM dürfte es etwas mehr sein.

So ist z.B. der Ein/Aus-Schalter am Amp unten links aus purem Plastik - schade.

technics-sc-hd-550.jpg

trotz der geringeren Verarbeitungsqualität macht das Innenleben einen sehr guten Job. Für größere Partyräume ist die Anlage weniger zu empfehlen, da braucht es dann doch mehr "Power". Wer im Wohnraum bei moderater Lautstärke seiner Lieblingsmusik "lauschen" möchte wird mit der SC-HD 550 jedoch zufrieden sein, da auch die Bässe klar wiedergegeben werden.

Kauf-Tip:

NIE OHNE

die passenden Lautsprecher erwerben, da Hoch- und Niederfrequenz separat verkabelt werden und nur dann den entsprechenden Klang entwickeln.

Sonstiges:

englischer Quick Setup Guide